Qualitätsmanagement

TMS - Qualitätsphilosophie

Bereits beim Einkauf achten wir auf bestmögliche Qualität und Frische, unsere Waren bekommen wir ausschließlich von langjährigen Partnern, deren Qualitätsansprüche genauso hoch sind wie unsere. Besonders bei sensiblen Produkten, wie Fleisch- und Wurstwaren, arbeiten wir aus Überzeugung mit regionalen Lieferanten zusammen, um uns auch vor Ort von der Frische und Qualität der Produkte überzeugen zu können. Um den vollen Geschmack der Lebensmittel zu erhalten, werden ausschließlich die modernsten und schonendsten Zubereitungsverfahren verwendet.

Neben dem guten Geschmack zählt auch der gesundheitliche Aspekt unserer Menüs, als Bestandteil der TMS–Qualitätsphilosophie, zu den Aufgaben, denen wir uns tagtäglich verpflichtet fühlen. Ein Team aus diätetisch ausgebildeten Köchen und Ernährungsfachkräften achtet stets auf eine ausgewogene und ernährungsphysiologisch wertvolle Speisenzusammensetzung und ermöglicht so allen Gästen eine gesundheitsbewusste Ernährung. Um diesen hohen Ansprüchen vollumfänglich gerecht zu werden, unterziehen wir uns zudem regelmäßigen Kontrollen durch die Gütegemeinschaft Ernährungskompetenz e.V. (GEK) und BCS Öko-Garantie GmbH.


Frisches Gemüse

Regelmäßige Kontrollen durch die Gütegemeinschaft Ernährungskompetenz e.V. (GEK) und BCS Öko-Garantie GmbH

HACCP

Das Wohl unserer Gäste hat für uns allerhöchste Priorität. Unsere Gerichte sollen nicht nur lecker, frisch und gesund sein, sondern müssen auch höchsten hygienischen Standards genügen. Dafür arbeiten wir bereits seit vielen Jahren nach den HACCP – Richtlinien (Hazard Analysis and Critical Control Points), welche sich in der Praxis stets bewährt haben und unseren Gästen maximale Sicherheit garantieren.

Die Waren werden nach der Eingangskontrolle sofort fachmännisch geprüft und anschließend nach lebensmittelrechtlichen Vorgaben gekühlt gelagert und schnellstmöglich verarbeitet. In unseren betriebseigenen Kühlräumen herrschen für alle Produktgruppen optimale Lagerbedingungen, egal ob Fleisch (3 °C), Molkereiprodukte (5 °C) oder Tiefkühlwaren (-20 °C).

Unser geschultes Küchenteam kocht mit modernsten Küchen- & Garmethoden, sowie nach den Grundsätzen der „Guten Hygienepraxis“. Alle Mahlzeiten werden für mind. zwei Minuten auf über 70 °C erhitzt, um negative mikrobiologische Einflüsse auf ein Minimum zu reduzieren. Anschließend wird das Essen rasch auf 3 °C heruntergekühlt und somit ein mögliches Wachstum von Schimmelpilzen oder Bakterien verhindert. Auch die Auslieferung erfolgt in speziellen, kühlbaren Speisetransportwagen, so dass die Mahlzeiten auch auf dem Weg zum Gast vor Verderb geschützt sind.

Die permanente Kontrolle und Überwachung der vorgeschriebenen Soll-Temperaturen ermöglicht die Einhaltung einer lückenlosen Kühlkette und damit höchstmögliche Sicherheit für all unsere Gäste.


Temperaturkontrolle

Permanente Kontrolle und Überwachung der vorgeschriebenen Soll-Temperaturen

Besser durch Ihre Unterstützung

Stillstand bedeutet Rückschritt, deshalb ist unser Qualitätsmanagement auf kontinuierliche Verbesserung all unserer Produktionsprozesse ausgelegt. Der gesamte Betriebsablauf unterliegt einer regelmäßigen internen Überprüfung auf Optimierungspotentiale. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten versuchen wir, unsere Produktpalette stets durch neue und qualitativ noch bessere Produkte zu bereichern.

Die wahren Experten für unsere Gerichte sind aber die ca. 4000 Menschen, die jeden Tag die Mahlzeiten der Taunus Menü Service GmbH verzehren. Durch Ihr Feedback können wir die Qualität unserer Leistungen nachhaltig verbessern. Darum sind wir über jede Rückmeldung zu unseren Gerichten dankbar.

Schreiben Sie uns an post@taunus-menue-service.de oder nutzen Sie eines der Formulare auf unserer Feedbackseite. Wir freuen uns über jede Nachricht, egal ob Rezeptwunsch, Lob oder Kritik.

Feedback erwünscht

Wir freuen uns über Ihr Feedback!