Bestellung und Abrechnung

Allgemein

In den Kliniken des Hochtaunuskreises nehmen Menü-Assistentinnen die Speisenwünsche entgegen, erfassen diese mit PenPads und übermitteln sie elektronisch an unsere Großküche. Dieses Bestellverfahren ist Bestandteil des integrierten Systems JOMO-soft, das auch Grundlage für die Abrechnung mit den Kliniken ist.

Andere Kunden wie die Oberurseler Werkstätten für Behinderte und die Grund- und Förderschulen im Hochtaunuskreis sowie Kindertagesstätten bestellen per Fax oder per E-Mail nach einer vorab übersandten Menükarte die Speisen für eine Woche im Voraus. Der Bestellschluss ist jeweils auf dem Speiseplan angegeben.

Alle Speisepläne sind jeweils auch auf unserer Website als PDF-Dateien online.


Weiterführende Schulen

Für weiterführende Schulen nutzen wir ab dem neuen Schuljahr nach den Sommerferien 2017 ein neues, moderneres Bezahlsystem bzw. Abrechnungssystem.

So kann in den weiterführenden Schulen das Essen nur noch mittels Chip bezahlt werden. Alle Käufe sind online – vom PC zu Hause aus – einsehbar.

Zum Bezahlen wird der Chip auf das direkt an der Essensausgabe installierte elektronische Lesegerät gehalten, der entsprechende Geldbetrag wird abgebucht und das Essen wird ausgegeben. Details hierzu finden Sie auf der Seite "Häufige Fragen".

Um Mittagessen oder auch Snacks und Getränke mit dem Chip bezahlen zu können, muss für diesen ein Geldbetrag überwiesen worden sein. Alternativ kann der Chip auch vor Ort in der Schule mit Bargeld am Aufwerterautomaten aufgeladen werden.

Die verfügbare Summe ist nicht auf dem Chip gespeichert, sondern im Online-Backoffice des Kassensystemanbieters Tessero GmbH. Im Falle des Verlustes des Chips ist somit die Umbuchung auf einen Ersatzchip möglich. Informationen hierzu finden Sie ebenfalls auf unserer Seite "Häufige Fragen".

Online-Vorbestellungen sind nach den Sommerferien 2017 an keiner weiterführenden Schule mehr möglich und nicht mehr erforderlich.


Cafeteria im Landratsamt

Hier wird seit dem 6. November 2017 ebenfalls das neue Kassen- und Bezahlsystem eingesetzt.

PDF Informationen zur Umstellung und zum neuen System

Bitte beachten Sie: Die Aufladung der Chips per Online-Überweisung ist hier aktuell noch nicht möglich! Es erfolgt keine Zuordung zu Ihrem Chip!
Im Online-Tool wird zwar darauf hingewiesen und unsere Bankverbindung genannt. Die Option, Chips per Online-Überweisung aufzuladen, besteht aktuell aber nur für Chips von Schülern und Lehrern an weiterführenden Schulen.

Online-Abrechnungssystem weiterführende Schulen

Zum neuen Online-Portal →

Alle Einzelheiten und genaue Erläuterungen zum neuen System finden Sie auf der Seite Häufige Fragen.

Falls Sie weitere Fragen zum neuen Abrechnungssystem an den Schulen haben oder Probleme mit den Chips rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail an unsere Mitarbeiterin Frau Gross.


Anmeldeseite für das neue Abrechnungs- bzw. Informationssystem
Neuer Aufwerter